Mea Culpa

  Startseite
  Archiv
  Von, über und für -Mo-
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/meaculpa

Gratis bloggen bei
myblog.de





MITTWOCH, 10 - 08 - 2005
WG-SANIERUNG / NEU-STRUKTURIERUNG


WoW.... die letzten Tage waren wirklich anstrengend!
Wir bekommen am kommenden Freitag eine dritte Mitbewohnerin in unsere 2-M?dels-WG. Die riesige Wohnung hatte ja immer schon mehr Zimmer als zwei Personen allein bewohnen k?nnten und ein bi?chen zus?tzliches Geld schadet nichts, dachten wir uns und so wird am Freitag also Marike bei uns einziehen....

Ziemlich spannend, denn ich habe sie bisher noch kein einziges Mal zu Gesicht bekommen und auch noch nie gesprochen. Bin ein wenig ?ngstlich was da wohl auf uns zu kommen mag! Aber sollte ich sie nicht leiden k?nnen so habe ich im Grunde ja hier oben unterm Dach mein eigenes Reich, abgeschottet von unten, genug Raum um mich aus jeder Aff?re zu ziehen wenn`s brenzlig wird!

Dani hat sie spontan auf der Arbeit aufgegabelt... Marike kommt aus Wuppertal und hat hier in Siegen einen Job begonnen und suchte dringend eine Bleibe! Dani arbeitet in der selben Firma und hat sofort zugeschlagen und uns das finanzielle Schmankerl... ?h... Marike... ins Haus geangelt!
...das hatte aber zur Folge, dass in einer Hau-Ruck-Aktion die untere Etage komplett umgekrempelt und bei dieser Gelegenheit auch direkt neu renoviert, also angestrichen werden musste!

Die alte Raum-Aufteilung der unteren Etage war folgenderma?en:



Die neue soll so aussehen:



Es musste also alles, ausser K?che und Bad, abgebaut und neu aufgebaut und vorher alles angestrichen werden... ein richtiger kleiner Umzug innerhalb der eigenen 4 W?nde, der zu Dritt, wir hatten eine helfende Hand aus der 2-Jungs-Studi-WG ca 6 H?user weiter rechts, innerhalb k?rzester Zeit bew?ltigt werden musste... Nat?rlich genau so unorganisiert wie man das von uns gewohnt ist!
Die Rollen die wir zum Anstreichen benutzen waren komplett abgenutzt, ein einziger Kraftakt, die ohnehin schon sehr knappe Farbe an die W?nde zu bekommen... Ich bin f?r 1000 Jahre im Voraus vom Anstreichen geheilt!!!
Ganz zwischendurch feierte meine Oma ihren 70sten Geburtstag und ich war quasi im Thomapyrin-Rausch....
Alles in allem waren die letzten Tage ein H?llentrip aber das Ergebnis kann sich sehen lassen! Ich werde es wohl irgendwann mal digital-bildlich festhalten und verlinken... momentan kann ich nur mit einigen Renovierungs-Impressionen dienen die aber bei Weitem nicht das wirkliche Chaos wiederspiegeln, dass hier herrschte: Click & n`joy
10.8.05 18:21


MITTWOCH, 10 - 08 - 2005
WIR BITTEN UM IHRE MITHILFE... :-)


...heute wurden die Schr?nke also alle wieder einger?umt und dem Umbau der letzte Schliff gegeben.
Dabei fielen uns verschiedene Dinge in die H?nde, l?ngst vergessene Dinge aus den Tiefen der Schr?nke und Schubladen... und einige dieser Dinge veranlassten uns, ins Gr?beln zu geraten!
Sind wir zu wenig kultiviert um dieses zu erkennen, zu wenig kitschig um jenes zu identifizieren oder zu definieren?!

Was w?re da geeigneter als eine solche Plattform um derartigen R?tseln auf den Grund zu gehen... wir sind f?r jeden Hinweis dankbar!

R?tselhafte Utensilien, die Erste:



10.8.05 20:08


Donnerstag, 11 - 08 - 2005
AUFL?SUNG... ALSO DOCH ZU WENIG KULTIVIERT...


[11:05] -Mo-: Du, wir haben da so ein Dingsbums unten im
Schrank, da wei? keiner so recht was es ist
[11:05] -Mo-: vielleicht wei?t du ja, was man damit macht
[11:06] -Mo-: http://www.myblog.de/meaculpa
[11:07] pureinstinct****: Na da kommt Wein rein
[11:07] pureinstinct****: zum dekantieren, dekantieren hei?t,
dass er atmen kann
[11:07] -Mo-: gibts ja gar nicht!
[11:08] pureinstinct****: man kann auch Lik?r rein tun oder
Whiskey
[11:08] -Mo-: ahhhhsoooo
[11:09] -Mo-: ...was du alles wei?t...
[11:09] pureinstinct****: :-D
[11:10] -Mo-: Auf Frau Grau ist Verlass! :-) Ich hatte es
mir beinahe gedacht!
[11:11] -Mo-: Herzlichen Dank... Verwendung daf?r haben wir zwar
jetzt noch immer nicht, hier trinkt ja niemand Wein
oder Lik?r, aber ruhig schlafen k?nnen wir nun wieder!
[11:11] pureinstinct****: kannst es ja auch als Blumenvase
nehmen, sieht doch nett aus
[11:12] -Mo-: hatten wir auch schon dr?ber nachgedacht,
aber uns schenkt ja niemand Blumen!
11.8.05 11:46


Donnerstag, 11 - 08 - 2005
DAS GLASGEF??-R?TSEL GEHT IN DIE ZWEITE RUNDE


Ooookay.... das seltsame Gef?? gibt weiterhin R?tsel auf!

[15:43] King D*: also ich kenn die Glasgef?sse zum dekandieren
nur als bauchige Flaschen...
[15:43] -Mo-: mh....
[15:43] -Mo-: dann ist das vielleicht doch irgendwas anderes....
[15:44] -Mo-: Blumenvasen haben bei uns hier jedenfalls selten
Stopfen oder Deckel!
[15:44] King D*: da fehlt noch ein Loch an der Seite, dann w?rs ne
prima Bong!
[15:44] -Mo-: da bist du schon der zweite der das sagt...
[15:49] King D*: kannst ja auch Pfennige drin sammeln!
[15:50] -Mo-: prima Idee :-) aber daf?r ist es ja nich gedacht
[15:50] -Mo-: uns geht es ja darum heraus zu finden wof?r es
urspr?nglich gemacht wurde
[15:54] King D*: der Deckel ist ein Vibrator des fr?hen
19. Jahrhunderts...
[15:56] -Mo-: ...werde das mal ausprobieren nachher! ;-)

Und nein, wir k?nnen nicht diejenige fragen was es ist, die Dani dieses Ding geschenkt hat denn das war Danis Oma und die ist mittlerweile tot!

Es darf also weiter ger?tselt werden......
11.8.05 16:01


Samstag, 13 - 08 - 2005
ZWEI DREI-M?DELS-WG


Geschafft!
Gestern kam wirklich alles kn?ppeldick....
B?hli trudelte gegen halb eins hier ein um mit mir gemeinsam die Theke f?r die zuk?nftige Bar, die im letzten leeren Zimmer hier oben unterm Dach entstehen soll, zu bauen.
Nur 10 Minuten sp?ter kam dann schon unsere neue Mitbewohnerin samt Familie und Hausstand an...
Ich teilte mich also auf, packte mit der einen Hand unten im Keller beim Thekenbau an und mit der anderen Hand half ich beim Einzug des neuen M?dels, Marike...
Zu allem ?berflu? kam dann noch meine Mutter mit einer riesen T?te von Oma eingekauftem, fl?chtete aber zum Gl?ck direkt wieder als sie den Hund sah, den Marikes Eltern mitgebracht hatten....
Kaum war Mama weg, klingelte es wieder und Danis Eltern standen vor der T?r um Gardinen und Rollos zu bringen und zu montieren und mittendrin mussten die Einzelteile der Theke durch all das Gemeng vom Keller hoch unters Dach gepackt werden... Selbiges galt f?r meinen alten Kleiderschrank, der im Keller lagerte weil ich wegen der Schr?gen ja keine Verwendung mehr
f?r ihn hatte und er bei Marike ein neues zu Hause finden sollte (und mir so noch 80 Euro einbrachte...) Die Wohnung sah mittlerweile aus als h?tte eine Bome eingeschlagen... kein Land in Sicht!
Also verkr?melte ich mich mit Marike in den n?chsten Baumarkt und zum Elektronikfachhandel... kurzes Durchatmen, und als wir zur?ck kamen war dann auch soweit alles geschafft, die letzten Kartons und Bretter wurden bereits die Treppen hoch geschleppt, die Theke stand, die Gardinen hangen und alle, die nicht im Mietvertrag standen verlie?en das Schlachtfeld!
Das war dann auch genug Trubel f?r einen Tag, dachten wir uns und verschoben die Aufr?umarbeiten auf heute. Aber Marikes Fernseher, den wollten wir noch ans Laufen bekommen! Ich zitiere mich: "Das machen wir eben noch, das geht ja ganz schnell!" Naive kleine
-Mo-....
Unser Vermieter ist Elektriker und wir haben Satelitten-Fernsehen, das unser Vermieter seinerzeit, als er noch hier wohnte, angebracht hat... eigentlich zwei Informationen die zusammen ein recht beruhigendes Gef?hl einfl??en k?nnten..... solang man unseren Vermieter nicht kennt!
Hier gibt es Steckdosen ohne Strom, Fernsehanschl?sse ohne Kabel in den dahinterliegenden Dosen... die Wahrscheinlichkeit, dass man in dieser Wohnung den Staubsauger in eine Steckdose steckt und er auch anspringt ist relativ gering... 70:30 w?rd ich sagen!
Und ebenso verh?lt es sich auch mit den Antennenkabeln, die zwar ?berall aus den W?nden gucken und einem ein sehr zuversichtliches Gef?hl vermitteln, aber scheinbar hinter der Wand alle blo? ins Leere laufen!
2 Anrufe bei unserem Vermieter beseitigten auch noch die letzten Klarheiten, blieb also nur das eigenh?ndige basteln an der Verteilerdose der Satelittensch?ssel! Und siehe da, ca. 1 Stunde sp?ter funktionierte der Fernseher in Marikes Zimmer! Selbst ist die Frau!!!!!!!

...nun noch schnell die Einkaufst?te wieder ausgegraben die meine Mutter ja Mittags vorbei gebracht hatte und die im Schutt v?llig untergegangen war... Alles in den K?hlschrank gepackt... Aufgetautes sofort beseitigt... ab ins Bett!
Zufrieden mit der neuen Mitbewohnerin, die ich ja bislang nicht kannte und gl?cklich dar?ber, dass ich hier oben unterm Dach mit all dem Chaos unten so gaaar nichts zu tun habe.... Freitag vorbei... tbc
13.8.05 15:55


Samstag, 20 - 08 - 2005
~~ WOCHENR?CKBLICK ~~


Turbolent - immer in Bewegung - neue Pl?ne - K?che endlich aufgemotzt, jeden Abend dort zusammen gesessen, ein absolut gem?chtliches neues Flair!!!! - die neue Mitbewohnerin ist ein 100%-iger Gl?cksgriff und das nicht nur weil sie n?hen und kochen kann - zu viel Geld ausgegeben - zu viel H?agen-Dazs gegessen - der K?hlschrank l?uft ?ber, ein nie dagewesenes Bild als Dani und ich hier noch allein gewohnt haben (mein Fach bleibt weiterhin die Gem?seschublade, ausreichend Stauraum f?r meine Lebensmittel) - noch immer kein Lebenszeichen von Papa - das Wochenende wird ruhig - ein angenehmes Gef?hl beim R?ckblick auf die letzten Tage und ein freudiges Gef?hl bei der Vorschau auf das was noch kommt.... ZUFRIEDEN!!!
20.8.05 20:30


Samstag, 20 - 08 - 2005
DAS HAT ES ZU MEINER ZEIT NICHT GEGEBEN!!! MIST... :-)


1:1 aus dem Videotext des Kindeprogramms auf Super RTL heut Nachmittag ?bernommen:

POWERPUFF Girls
(danke Super RTL, f?r die aktive Mithilfe bei der Berufswahl f?r junge M?dchen! Vor allem jenen, die zwar l?ngst lesen k?nnen, der englischen Sprache aber noch nicht m?chtig sind...)

Weil die POWERPUFF Girls Billy, ein Mitglied der Gangrene Gang gerettet haben, ist er ihnen f?r immer dankbar und will ihr Diener sein. Das ist zwar eine sch?ne Geste doch leider stellt sich Billy ziemlich ungeschickt an.....

F?r alle Kids da draussen, denen es ?hnlich geht:
In der Adult-Abteilung der Videothek eures Vertrauens und auf zahlreichen, zumeist kostenpflichtigen Seiten im WordWideWeb k?nnt ihr euch genaustens visuell aufkl?ren lassen damit es euch nicht so ergeht wie dem armen Billy..... gut, dass Super RTL auf solche Probleme aufmerksam macht und dem Nachwuchs so "auf die Knie" hilft......
20.8.05 20:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung