Mea Culpa

  Startseite
  Archiv
  Von, über und für -Mo-
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/meaculpa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Samstag, 13 - 08 - 2005
ZWEI DREI-M?DELS-WG


Geschafft!
Gestern kam wirklich alles kn?ppeldick....
B?hli trudelte gegen halb eins hier ein um mit mir gemeinsam die Theke f?r die zuk?nftige Bar, die im letzten leeren Zimmer hier oben unterm Dach entstehen soll, zu bauen.
Nur 10 Minuten sp?ter kam dann schon unsere neue Mitbewohnerin samt Familie und Hausstand an...
Ich teilte mich also auf, packte mit der einen Hand unten im Keller beim Thekenbau an und mit der anderen Hand half ich beim Einzug des neuen M?dels, Marike...
Zu allem ?berflu? kam dann noch meine Mutter mit einer riesen T?te von Oma eingekauftem, fl?chtete aber zum Gl?ck direkt wieder als sie den Hund sah, den Marikes Eltern mitgebracht hatten....
Kaum war Mama weg, klingelte es wieder und Danis Eltern standen vor der T?r um Gardinen und Rollos zu bringen und zu montieren und mittendrin mussten die Einzelteile der Theke durch all das Gemeng vom Keller hoch unters Dach gepackt werden... Selbiges galt f?r meinen alten Kleiderschrank, der im Keller lagerte weil ich wegen der Schr?gen ja keine Verwendung mehr
f?r ihn hatte und er bei Marike ein neues zu Hause finden sollte (und mir so noch 80 Euro einbrachte...) Die Wohnung sah mittlerweile aus als h?tte eine Bome eingeschlagen... kein Land in Sicht!
Also verkr?melte ich mich mit Marike in den n?chsten Baumarkt und zum Elektronikfachhandel... kurzes Durchatmen, und als wir zur?ck kamen war dann auch soweit alles geschafft, die letzten Kartons und Bretter wurden bereits die Treppen hoch geschleppt, die Theke stand, die Gardinen hangen und alle, die nicht im Mietvertrag standen verlie?en das Schlachtfeld!
Das war dann auch genug Trubel f?r einen Tag, dachten wir uns und verschoben die Aufr?umarbeiten auf heute. Aber Marikes Fernseher, den wollten wir noch ans Laufen bekommen! Ich zitiere mich: "Das machen wir eben noch, das geht ja ganz schnell!" Naive kleine
-Mo-....
Unser Vermieter ist Elektriker und wir haben Satelitten-Fernsehen, das unser Vermieter seinerzeit, als er noch hier wohnte, angebracht hat... eigentlich zwei Informationen die zusammen ein recht beruhigendes Gef?hl einfl??en k?nnten..... solang man unseren Vermieter nicht kennt!
Hier gibt es Steckdosen ohne Strom, Fernsehanschl?sse ohne Kabel in den dahinterliegenden Dosen... die Wahrscheinlichkeit, dass man in dieser Wohnung den Staubsauger in eine Steckdose steckt und er auch anspringt ist relativ gering... 70:30 w?rd ich sagen!
Und ebenso verh?lt es sich auch mit den Antennenkabeln, die zwar ?berall aus den W?nden gucken und einem ein sehr zuversichtliches Gef?hl vermitteln, aber scheinbar hinter der Wand alle blo? ins Leere laufen!
2 Anrufe bei unserem Vermieter beseitigten auch noch die letzten Klarheiten, blieb also nur das eigenh?ndige basteln an der Verteilerdose der Satelittensch?ssel! Und siehe da, ca. 1 Stunde sp?ter funktionierte der Fernseher in Marikes Zimmer! Selbst ist die Frau!!!!!!!

...nun noch schnell die Einkaufst?te wieder ausgegraben die meine Mutter ja Mittags vorbei gebracht hatte und die im Schutt v?llig untergegangen war... Alles in den K?hlschrank gepackt... Aufgetautes sofort beseitigt... ab ins Bett!
Zufrieden mit der neuen Mitbewohnerin, die ich ja bislang nicht kannte und gl?cklich dar?ber, dass ich hier oben unterm Dach mit all dem Chaos unten so gaaar nichts zu tun habe.... Freitag vorbei... tbc
13.8.05 15:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung