Mea Culpa

  Startseite
  Archiv
  Von, über und für -Mo-
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/meaculpa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Donnerstag, 29 - 09 - 2005
The same procedure as every year...


Am Samstag hab ich Geburtstag!!! Ich werde zum zweiten mal 24 Jahre jung! ;-)
Wie an jedem Feiertag in dieser schrecklichen Familie musste aber wieder alles geh?rig schief gehen! Das ist bei uns immer so... Irgendwer f?ngt p?nktlich zu Weihnachten, Ostern oder Geburtstagen an zu st?nkern und versaut so allen anderen das Fest. Zumeist ist es meine Oma!
Es begann damit, dass meine Mutter einen neuen Freund hat! Ein netter Typ, sehr lieb, sehr engagiert, endlich halt jemand, der sich wirklich bem?ht! Er wohnt etwas weiter weg und kommt immer an den Wochenenden zu ihr! Vor kurzem habe ich ihn kennengelernt und wir verstanden uns gut!
Er ist Afro Amerikaner!!!!!!!!!!!!!!!
Da es gerade anstand habe ich ihn gemeinsam mit meiner Mutter f?r Samstag zum Geburtstags-Kaffee eingeladen. Meine Oma sollte auch kommen... Ich hatte schon im Gef?hl, dass irgendetwas schief gehen w?rde. Meine Oma ist niemals mit den Freunden meiner Mutter einverstanden, sie ist stur und egoistisch und tut generell immer das, was sie will, auch wenn es andere verletzt!
Und genau so sollte es diesmal wieder kommen! Vorgestern erfuhr sie, dass meine Mutter mit Anhang kommen w?rde und sie brummelte bereits vor sich hin, sagte aber nichts weiter.
Als ich eben bei meiner Oma anrief, weil ich meine Mutter sprechen wollte, die Mittags meist dort ist, kam dann was kommen musste:
Meine Mutter ging ans Telefon, klang niedergeschlagen und sauer. Ich fragte was los sei und sie sagte, dass ich mir das doch denken k?nnte. Oma w?rde Samstag nicht mit zum Kaffee kommen. Ich lie? also Oma an den H?rer holen und fragte, was denn jetzt los sei und sie schrie sofort drauf los, was mir denn einfiele diesen Typen auch einzuladen. Wenn der k?me dann w?rde sie daheim bleiben, da w?re es ihr auch v?llig egal dass sie mir damit meinen Geburtstag (mal wieder) versaut. Ich versuchte zu argumentieren, dass man sich auf Feiern nunmal nicht alle G?ste aussuchen k?nne und dass sie doch mir zuliebe wohl zwei Stunden mal ?ber ihren Schatten springen k?nnte. Ich sagte, dass nunmal ?berall immer Menschen sind, die man vielleicht nicht so gerne mag.
Was sie darauf antwortete machte mich sprachlos:

"Ja, wenn es ja wenigstens ein Mensch w?re dann ginge das ja noch, aber mit so einem setz ich mich nicht an einen Tisch"...

Ich war total schockiert! Sie kennt ihn gar nicht, hat ihn noch nie gesehen. Alles was sie von ihm wei? ist, dass er dunkle Haut hat!
Ich wei?, dass sie von mir erwartet hat, dass ich ihn auslade damit sie kommen kann. Sagt man nicht auch "Blut ist dicker als Wasser"???
Ich habe ihn nicht ausgeladen, auch wenn das zur Folge hat, dass ich meiner Oma, also einem Teil meiner Familie damit in den R?cken falle, aber ich habe mich noch nie mit "Familienbande" erpressen lassen und lasse mich l?ngst nicht von so einer Meinung unterdr?cken und in meinem Handeln beeinflussen. Ich kann nicht verstehen wie sie so kalt handeln kann, mir gegen?ber, meiner Mutter gegen?ber und letztendlich vor allem Mamas neuem Partner gegen?ber...
Sie wird voraussichtlich nun wieder Monate nicht mit mir sprechen, womit Weihnachten bereits im Voraus auch schon versaut w?re. Ganz klasse, es w?re ja auch seltsam wenn man alles friedlich verlaufen w?rde! H?tte ich anders handeln sollen????

...na Happy Birthday...
29.9.05 14:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung